E-Zigarette

Die elektrische Zigarette, auch E-Zigarette oder elektronische Zigarette genannt, ist ein Gerät, das durch eine elektrisch beheizte Wendel eine Flüssigkeit, das sogenannte Liquid, zum Verdampfen bringt. Der entstehende Nassdampf wird vom Konsumenten inhaliert oder gepafft. Im Unterschied zur Zigarette findet kein Verbrennungsprozess statt.

Bauteile der E-Zigarette sind

  • der Verdampfer – erfüllt die Funktion der Dampferzeugung, indem Liquid auf die Heizspirale (auch Heizwendel) trifft
  • ein passender Akku – Energiequelle & zuständig für Stromversorgung. Diese Energie erhitzt die Heizspirale
  • ein Liquid im entsprechenden Tank – der Tank ist Behälter für Liquids und meistens mit dem Mundstück verbunden
  • Weiterhin gibt es noch das Mundstück und
  • den Mikroprozessor, ohne den das Dampfen nicht funktionieren würde

Im Prinzip funktionieren die Komponenten im Aufbau, wie eine heiße Pfanne, in die man kaltes Wasser, in diesem Fall Liquids, fließen lässt: es dampft!